Wir über uns

Das sind wir

Simon Wallner

Simon Wallner

Landwirtschaft

staatl. gepr. Landwirt Geflügelwirtschaftsmeister,
Betriebsleiter Gesamtbetrieb

    Barbara Wallner

    Barbara Wallner

    Ökomarkt

    hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, Betriebsleiterin Fleisch, Ernährungsfachfrau

      Unsere Senior`s

      Unsere Senior`s

      Johann & Zenta Wallner

      Landwirt und Bäuerin im Austrag, Fleischzubereitung

        Wir bleiben keine Antwort schuldig

        Als aufgeschlossene, moderne Familie mit drei Kindern liegt uns die Umwelt und somit unsere Zukunft besonders am Herzen. Dies spiegelt sich auch in unserer Arbeit wieder. Seit 1995 betreiben wir unsere Landwirtschaft mit Putenhaltung nach kontrolliert biologischer Verordnung.
        Den strengen Richtlinien des Naturlandverbandes sowie der Ökokontrollstelle unterwerfen wir uns hierbei gerne. Unser Ziel ist es, durch eine tier- und umweltgerechte Arbeitsweise, ein qualitativ hochwertiges, gesundes und geschmackvolles Fleisch zu erhalten. Wir bieten Ihnen nur beste Qualität.


        Unsere Hofgeschichte zeigt eine langjährige Erfahrung mit Geflügel auf. Seit 1960 ist unser Hof ein Geflügelhof mit ursprünglicher Junghennen aufzucht, damals geführt durch unsere jetzigen Senior´s Johann und Zenta Wallner. 1985 fand die betriebliche Umstellung auf Putenmast statt. Seit 1995 gehören wir als anerkannter ökologischer Landbaubetrieb dem Verband Naturland® an und sind seitdem mit dem Gesamtbetrieb (Putenhaltung und Ackerbau)auf biologische Erzeugung umgestellt.


        Kreislauf

        Wir betreiben mit unserem nahezu geschlossenen Kreislauf eine moderne, professionelle, nach ökologischen Grundsätzen, nachhaltige Landwirtschaft.

        100% Bio

        Wir bauen auf unseren Ackerflächen Getreide nach Biorichtlinien an.

        Regional

        Wir setzen unsere Prioritäten auf die Region. Bio-Produkte aus der Region stehen für kurze Transportwege, maximale Frische und transparente Handelsstrukturen.

        Unser Ziel

        Unser Ziel ist es, den Tieren ein gesundes artgerechtes Wachstum zu ermöglichen, damit ein ausgezeichnetes feinmarmoriertes, zartes und schmackhaftes Fleisch heranwächst.

        1. betriebseigene
          Futtermischung
        2. eigener Ackerbau nach ökologischen Grundsätzen
        3. Regionale
          Marktpartner
        4. langjährige vertragliche Bindung und Beteiligung an Verarbeitungsbetrieben
        5. Gläserne
          Produktion